Almann Statue3
JA - Kirchenzeitung

 


 

                                   Zum aktuellen Pfarrblatt >>>Hier klicken!

 

 

 

Nutze den Tag...

 

 

Auszüge aus „JA-Die neue Kirchenzeitung”:

 

Leitartikel JA-12/2019

Ja 12/2019: als PDF (414kb)

Ja 11/2019: als PDF (680kb)     Ja 10/2019: als PDF (542kb)

Ja 9/2019: als PDF (473kb)     Ja 8/2019: als PDF (314kb)


Medienspiegel: >>> APA-Austria Presse Agentur

Katholische Presseagentur Österreichs >>> Kathweb

Österreichische Nachrichtenplattform >>> „Kurier” >>> „Der Standard” >>> „NÖN”

International: >>> „Frankfurter Allgemeine” >>> „Die Zeit”

 

butterfly

 

Ja-Logo

         Leitartikel der aktuellen Ausgabe

 

 

Ja-12/2019

Römisches Lottospiel: Alles ist möglich

Zehn Jahre waren Missstände in Klagenfurt bekannt, dann kam die zweimonatige Visitation. Das Vertrauen der Kärntner Katholiken in die Hierarchie ist, wie man so schön sagt, endenwollend.

Es werde personelle Konsequenzen geben, heißt es.

Mehrere Szenarien sind möglich, unter anderem:

A) Diözesanadministrator und Domkapitel müssen gehen, weil sie aufgedeckt haben (Pfui!); Bischof Schwarz bleibt ungeschoren.

B) Der nach St.Pölten abgeschobene Bischof muss gehen; die Bischofskonferenz, die Jahre lang von Ungereimtheiten wusste, bleibt ungeschoren (Zuhören ist gut, Wegschauen besser!).

C) Der Apostolische Visitator wird gerügt, weil er als Metropolit nicht früher aktiv geworden ist.

Eigentlich hätte der Salzburger Erzbischof, Vorgesetzter und persönlicher Freund von Bischof Schwarz, das Amt des Visitators wegen Befangenheit ablehnen müssen.  Die Einsicht der Unvereinbarkeit hätte auch in Rom Platz greifen sollen. Doch Umgangsformen der bösen Welt gelten in der heiligen Kirche nicht.

Im Vatikan sind zwar alle religiös gebildet, doch es fehlt an Ethik. Man bräuchte dort wohl dringend „Ethikunterricht für alle“.

Nicht erst im Zug der Missbrauchskrise wird Gewaltenteilung in der Kirche gefordert, wo immer noch das Gesetz des Stärkeren gilt.

Und das Lotto-Motto: Alles ist möglich. Deshalb steht der Ausgang der Kärntner Visitation völlig in den Sternen.  

P. Udo

 


<Pfarre  Paudorf-G.