Almann Statue3

 


 

                                   Zum aktuellen Pfarrblatt >>>Hier klicken!

 

 

 

Nutze den Tag...

 

 

Auszüge aus „JA-Die neue Kirchenzeitung”:

 

Leitartikel JA-9/2020

Ja 8/2020: als PDF (412kb)

Ja 8/2020: als PDF (463kb)     Ja 7/2020: als PDF (311kb)

Ja 6/2020: als PDF (386kb)     Ja 5/2020: als PDF (541kb)


Medienspiegel: >>> APA-Austria Presse Agentur

Katholische Presseagentur Österreichs >>> Kathweb

Österreichische Nachrichtenplattform >>> „Kurier” >>> „Der Standard” >>> „NÖN”

International: >>> „Frankfurter Allgemeine” >>> „Die Zeit”

 

butterfly

 

Ja-Logo

         Leitartikel der aktuellen Ausgabe

 

 

Ja-9/2020

     Neue Dogmen nur für Männer

Das neue Papstschreiben hat zahlreiche negative Reaktionen hervorgerufen. Zu den eher milden zählte der Satz: „Kirchenreformen sind weder angesagt noch abgesagt.“ Jedoch: Brennt ein Haus, sind Entscheidungen, die nichts entscheiden, fatal.

Über das Nein zur Frauenweihe triumphieren Konservative. Für sie sind kichenamtliche Neuerungen tabu.

Der Heilige Geist scheint der Kirche zwar immer wieder neue Dogmen zu bescheren, von denen jedoch erstaunlicherweise stets nur Männer profitieren. Frauen gehen leer aus.

Es dauerte Jahrhunderte, bis dem Bischof von Rom universale Kompetenzen und damit Eingriffsrechte in alle Teilkirchen eingeräumt wurden. Und 1850 Jahre, bis man die Unfehlbarkeit des  Papstes dogmatisierte. Die Apostel hätten mit Blick auf Petrus das sicher nicht getan.

Die Evangelisten wussten um Maria Magdalenas Bedeutung als erster Zeugin der Auferstehung. Heute haben Frauen nichts zu reden. In Messfeiern, denen sie immer noch nicht vorstehen dürfen, erlaubt man nur Männern nach der Verkündigung der frohen Botschaft darüber zu predigen.

Quo vadis, Kirche? Das Haus brennt wirklich.

Kann Gottes Geist nur Männern neue Chancen erschließen? So zu denken, ist Sünde. Und Sünden gegen den Heiligen Geist, sagt Jesus selbst, werden nie vergeben.     

P. Udo

 


<Pfarre  Paudorf-G.