Almann Statue3
JA - Kirchenzeitung

 


 

                                   Zum aktuellen Pfarrblatt >>>Hier klicken!

 

 

 

Nutze den Tag...

 

 

Auszüge aus „JA-Die neue Kirchenzeitung”:

 

Leitartikel JA-34

Ja 34/2017: als PDF (4119kb)

Ja 33/2017: als PDF (4881kb)

Ja 32/2017: als PDF (2940kb)     Ja 31/2017: als PDF (113kb)

 


Medienspiegel: >>> APA-Austria Presse Agentur

Katholische Presseagentur Österreichs >>> Kathweb

Österreichische Nachrichtenplattform >>> „Kurier” >>> „Der Standard” >>> „NÖN”

International: >>> „Frankfurter Allgemeine” >>> „Die Zeit”

 

butterfly

 

Ja-Logo

         Leitartikel der aktuellen Ausgabe

 

 

Ja-34/2017

Für den Glauben sterben

Eine neue Studie des Österreichischen Integrationsfonds zu Muslimen im Land lässt aufhorchen. So zeigen etwa mehr als die Hälfte der Flüchtlinge sowie 40 Prozent der türkischstämmigen Muslime großes oder eher Verständnis dafür, wenn Männer Frauen nicht die Hand reichen.

Ein Drittel der Flüchtlinge - insbesondere aus Somalia und Tschetschenien - befürwortete die gewaltsameVerteidigung der Familienehre. Bosnier messen diesem Thema am wenigsten Bedeutung zu.

Insgesamt wird die Aussage, für den Glauben zu sterben, klar abgelehnt (58 Prozent „auf gar keinen Fall“). Allerdings stimmten 37 Prozent der Somalier dieser Aussage mit „ja, auf jeden Fall“ bzw. „ja, eher schon“ zu.

Für den Glauben sterben? Der Gedanke allein schockiert Österreicher, auch Christen. Ein irakischer Bischof sagte erst jüngst, er kenne keine vom IS bedrohte Christen, die zum Islam abgefallen sind, lieber wären sie gestorben. Weltweit müssen Christen um ihr Leben fürchten und bleiben Jesus dennoch treu.

Zahlreiche unserer Kirchen sind christlichen Märtyrern geweiht – von Stephanus und den Aposteln bis zu Georg und Katharina. Und werden hochgeschätzt: von Franz Jägerstätter bis Oscar Romero. Hand auf´s Herz: Wären wir bereit, wenn es Spitz auf Knopf stünde, für unseren Glauben einzustehen?

P. Udo

 


<Pfarre  Paudorf-G.